Osterbesuch 2016 in Rumänien

Liebe Freunde der Humanitären Hilfe Windesheim,

wir sind zurück von unserem Osterbesuch in Rumänien und möchten die Freude,
die wir vor Ort erlebt haben, mit Euch teilen. Viel haben wir erlebt – bei den armen
Familien und den alten Menschen auf dem Land, bei unseren Freunden im Altenheim,
bei den Schwestern im Kloster, in der Caritas-Schule und im Kindergarten etc. etc.

Wir haben eine kleine Auswahl an Fotos beigefügt –
man kann die Freude der Menschen in den Gesichtern sehen.

Hunderte Fotos haben wir gemacht, viele neue „Baustellen“ aufgetan
und sind glücklich, dass wir – mit Eurer Hilfe – so viel helfen können.

Im Herbst werden wir einen Info Abend veranstalten und einen Film
von unseren Erlebnissen zeigen. Wir werden den Termin frühzeitig
bekannt geben und freuen uns darauf,  das Erlebte mit Euch zu teilen.

Fazit der Reise:
Wir können nicht aufhören zu helfen, bitte hört ihr nicht auf zu spenden.

Spendenkonto Humanitäre Hilfe Windesheim e.V. :
Konto Nr. 170 367 08
Sparkasse
BLZ 560 501 80
BIC:MALADE51KRE
IBAN:DE 6556 0501 8000 1703 6708

Ostern 2016_1

Ostern 2016_2

Ostergeschenke für die Schule, den Kindergarten und das Tageszentrum für Kinder aus armen Familien.
Danke an Alle, die das möglich gemacht haben !

Ostern 2016_3

Wir hatten einen lustigen Nachmittag mit unserem kleinen Freund Sebastian – und waren überrascht, wie sportlich er ist.

Ostern 2016_4 Ostern 2016_5
Ostern 2016_6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ostergeschenke im Altenheim und bei alten Menschen auf den Dörfern.

Altenheim_1 Altenheim_2Altenheim_7 Altenheim_4 Altenheim_6Altenheim_3  Altenheim_5

Ostergeschenke für arme Familien auf dem Land.

auf dem land_1 auf dem land_2 auf dem land_3  auf dem land_5 auf dem land_6 auf dem land_4 auf dem land_7

Danke an Alle, die das möglich gemacht haben !

Humanitäre Hilfe Windesheim e.V. packt für den „Oster-Transport“

Ostern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende März ist wieder einmal ein begleiteter Hilfstransport (der nunmehr 46. in 10 Jahren) der Humanitären Hilfe Windesheim e.V. geplant. Da das Einkommen der Eltern oft nicht einmal ausreicht, um die normale Versorgung der Kinder zu sichern, ist an den Kauf von Süßigkeiten gar nicht zu denken. Darum freuen sich vor Ort alle ganz besonders, wenn der „Ostertransport“ aus Windesheim kommt und Schokolade etc. mitbringt.

Um das Osterfest für unsere armen Kinder ein bisschen fröhlicher zu gestalten bitten wir Sie um Ihre Hilfe:

Bitte unterstützen Sie uns mit der Spende von:

Keksen, Salzstangen, Schokolade, Gummibärchen, Nutella, Kakao, Schokoladen-Osterhasen/Ostereiern, Buntstiften, Malblocks und Lernspielen.

Gerne nehmen wir auch Zahncreme, Zahnbürsten und Duschgel, sowie für die Eltern Kaffee und Saatgut für Gemüse !!!!

Nach wie vor werden auch dringend Bekleidung und Schuhe für Kinder und Jugendliche benötigt, und Fahrräder sind eine mehr als willkommene Unterstützung.

Da die Transportkosten eine große Herausforderung für uns sind bitten wir Sie herzlich, uns auch bei der Finanzierung der Transportkosten zu unterstützen.

Spendenkonto: 170 367 08 Sparkasse Rhein-Nahe
BLZ 560 501 80
IBAN:DE65 5605 0180 0017 0367 08
BIC:MALADE51KRE

Ihre Spende kann abgegeben werden bis spätestens 21. März 2016
Nur montags von 14.00 – 18.00 Uhr
An der KÜS Prüfstelle Bernd Stoffel in Windesheim, Schulstr. 15.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe

Frohe Ostern

Das Altenheim in Blaj sagt Danke

Die deutsche Partner-Organisation „Humanitäre Hilfe Windesheim e.V. hat wieder ein Lächeln in die Gesichter der alten Menschen aus dem Altenheim in Blaj gebracht. Wie man sieht, freuen sich nicht nur die Kinder oder Schüler über Geschenke, sondern auch die alten Menschen. Die Großväter und Großmütter aus dem Altenheim haben es deutlich gezeigt.

Ihr Dank war ein Weihnachtslied für alle Wohltäter, die sie nicht vergessen haben.

Altenheim_2015

Danke aus Rumänien

Weihnachten2015_1
Weihnachten2015_2Humanitäre Hilfe Windesheim e.V. hat auch dieses Jahr die Rolle vom Hl. Nikolaus übernommen und hat den braven Kindern der Caritas-Schule in Blaj die viel erwarteten Adventskalender mit dem LKW geschickt.

Herzlichen Dank Edith Stoffel und allen Freunden,
die dort in der Organisierung dieser vielen Transporte aktiv sind.